Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ATM-Switches von Madge integrieren Ethernet und Token Ring

Uebernahmen von Lannet und Teleos muenden in ATM-Serie

03.05.1996

Madge Networks, der Token-Ring-Spezialist, setzt jetzt auch verstaerkt auf ATM. Entsprechendes Know-how hat das Unternehmen durch den Aufkauf von Lannet Data Communications und Teleos gewonnen. Die Akquisition von Lannet bedeutet fuer Madge die Buendelung der Erfahrung beider Firmen im Token-Ring- und Ethernet- Bereich (siehe CW Nr. 26 vom 30. Juni 1995, Seite 10). Durch die Uebernahme von Teleos Communications erweiterte sich das Portfolio von Madge um WAN-Schluesseltechnologien wie ISDN und WAN-Access- Switches.

Das zugekaufte Know-how will Madge nun mit einer neuen ATM- Produktreihe in klingende Muenze umsetzen. Ein Element der Produktreihe fuer den Einsatz in einem Hochgeschwindigkeits-ATM- Backbone ist der ATM-Switch "Collage 740". Der Anschluss lokaler Netzstrukturen erfolgt mit dem Ethernet-ATM-Access-Switch "Collage 530" und dem Token-Ring-ATM-Access-Switch "Collage 540". Mit dem LAN-Switch LSA Access Switch Modul koennen Ethernet- und Token- Ring-Netze, die mit dem LAN-Switch als Switching-Hub aufgebaut sind, in ATM integriert werden.

Fuer die Verwaltung von Switched- und ATM-Netzen bietet Madge entsprechende Management-Applikationen an. Rudolf Hamann, Regional Manager Central Europe bei Madge, betonte: "Im Vordergrund unserer Loesungen steht die transparente Integration vorhandener Ethernet- und Token-Ring-Netze in ATM-Loesungen, damit die Investitionen unserer Kunden geschuetzt bleiben."

Collage 740 besitzt vier bis 16 Ports fuer 155-Mbit/s-UTP- oder Glasfaserverkabelung. Laut Madge verfuegt das Produkt ueber eine hohe Ausfallsicherheit, weil alle Einschubkarten "hot swappable" und redundante Netzteile vorhanden sind.

Collage 540 kann maximal zehn Token-Ring-Netze mit ATM verbinden. Es verfuegt ueber bis zu zwei 155-Mbit/s-ATM-Uplink-Ports, einer davon ist redundant. Der Token-Ring-ATM-Access-Switch unterstuetzt UNI 3.0 & 3.1 Signalling und hat ein SNMP-basierendes grafisches Netz-Management.

Der Ethernet-ATM-Access-Switch verbindet Shared oder Switched Ethernet mit ATM. Collage 530 verfuegt ueber Congestion Management, einen speziellen "Back-to-back"-Modus fuer kleine ATM- Installationen und Multi-MAN-Netz-Management.