Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.1993

Ueberraschende Demission IBM: Chefstratege Puckett muss das Feld fuer Cannavino raeumen

ARMONK (CW) - IBM-Chairman Louis Gerstner hat sich von seinem erst vor vier Monaten ernannten Chef-Strategen und langjaehrigen IBM- Veteranen Bernard Puckett getrennt. Zum Nachfolger bestimmte er James Cannavino, den Boss der Personal Systems Division.

Der ploetzliche Abschied Pucketts koenne ein Signal dafuer sein, berichtete das "Wall Street Journal", dass der Druck auf Gerstner steige, den Umbau des angeschlagenen Konzerns zu beschleunigen. Allerdings hat er mit Cannavino einen Mann zu seiner rechten Hand ernannt, der ebenfalls bereits seit 30 Jahren fuer die Armonker taetig ist und deshalb nicht automatisch als Erneuerer gelten kann. Der Chef der Personal Systems bezeichnet sich jedoch selbst als "change agent". Gegenueber der "Financial Times" sagte er: "Ich glaube, ich kann ihm (Gerstner, Anm. d. Red.) einiges an Druck abnehmen und seine Vorstellungen in Aktionen umsetzen."

Anlaesslich Pucketts Demission gab sich die IBM wortkarg, Gerstner selbst sagte gar nichts zu dem Fall. Beobachter vermuten deshalb, tiefgreifende Differenzen ueber die strategische Ausrichtung des Konzerns haetten zu Pucketts Weggang gefuehrt.