Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Schnittstelle automatisiert


07.01.2000 - 

Überwachung von Chargen

MÜNCHEN (pi) - Die Ludwigshafener Sequencia GmbH bietet mit den Produkten "Open Batch", "Procedure Manager" und "Production Manager" ein Lösungspaket für die Prozessindustrie an.

Während der Austausch von Produktionsdaten zwischen Prozeßleitsystem und ERP-Lösung oft manuell erfolgen musste, automatisieren Sequencias Software-Angebote diese Vorgänge weitgehend. Über Schnittstellen zu Prozessleitsystemen ermöglicht Open Batch 4.0 die Überwachung von Chargen und Rezepturen. Operationen, die weiterhin manuell vorgenommen werden müssen, unterstützt der Procedure Manager. Der Production Manager erlaubt das "Electronic Batch Recording", indem er den strukturierten Austausch von Produktionsdaten und Rezepten zwischen Prozessleitsystemen und dem R/3-Modul "PP-PI" von SAP unterstützt.