Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.02.1985

Ufo kommt zu Ramis II

MÜNCHEN (CW) - Der amerikanische Technologiekonzern Martin Marietta Corporation aus Bethesda, Maryland, übernahm jetzt die Oxford Software Inc., Hasbrouck Heights, NJ. Das Softwareunternehmen (Hauptprodukt: Ufo) ist damit demselben Konzern eingegliedert worden, der 1983 schon die Mathematica Products Group (Hauptprodukt: Ramis II) übernommen hatte. Mittel- und langfristig erwartet der Vertriebsleiter der deutschen Oxford-Niederlassung, Johannes Thurner, ein Zusammenwachsen beider Produktlinien.

Dazu verweist Thurner auf die finanzielle und personelle Power der Muttergesellschaft - sie beschäftigt in der Information Technology Division über 1000, im übergeordneten Konzernbereich Martin Marietta Data Systems mehr als 4500 Mitarbeiter. Das Online-Anwendungsentwicklungssystem Ufo, hauptsächlich auf CICS- und IMS/DC-Umgebungen ausgerichtet, habe seine Stärken in der hochvolumigen Transaktionsverarbeitung; Ramis II, das überwiegend in VM/CMS-, MVS/TSO- und VSE-Umgebungen läuft, dagegen im Information-Center-Bereich.