Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.1983 - 

Fleischhauer Datenträger:

Uhr ist Option

Magnetische und mobile Datenerfassung demonstriert die Fleischhauer Datenträger GmbH, Bochum, im CeBIT.

Der Magnetcodeleser FD-MCL 42000 mit Anschlußmöglichkeit von ein oder zwei Lesestiften (beziehungsweise Slot-Reader) dient zum Lesen von Magnetcodebelegen mit F2F-Codierung. Der Leser ist standardmäßig mit seriellen Schnittstellen für direkten Rechneranschluß oder Offline-Betrieb mit Druckern beziehungsweise Diskettenstationen ausgerüstet.

Das tragbare Datenerfassungsgerät "FD-M 445", mikroprozessorgesteuert, verfügt über folgende Merkmale: Magnetcode und manuelle Tastatureingabe; Verarbeitung und Prüfung der erfaßten Daten werden entsprechend den erforderlichen Kundenwünschen programmiert (kein Standard). Die Ausgabe der Daten erfolgt auf dem integrierten Display, über Bit-serielle Schnittstelle zum Drucker und zur V.24 (RS232C). Hinzu kommen Modem, Akustikkoppler, Direktanschluß (Host oder Protokoll-Konverter) sowie Rechner (Computer). Als Option wird eine eingebaute Uhr angeboten. Keyboard-Belegung beziehungsweise Funktionen sind gemäß jeweiliger Programmbeschreibung (individuell) gegeben.

Informationen: Fleischhauer Datenträger GmbH & Co. KG, Postfach 600 367, 4630 Bochum. CeBIT-Nord (Halle 1), Stand C-7704.