Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.1990 - 

Deutsche Niederlassung gegründet

UIS könnte von DEC-Einstieg in kommerzielle DV profitieren

MÜNCHEN (CW) - Der Erfolg des DEC-Mainframe VAX 9000 hängt nicht zuletzt von einem der IBM-Welt vergleichbaren Angebot an Systemmanagement-Software ab. Auf dieses Marktsegment spezialisiert, spürt die britische UIS Ltd. genug Rückenwind, um die UIS GmbH mit Sitz in Darmstadt zu gründen.

Die deutsche Niederlassung ist allerdings nur zu 74 Prozent eine Tochter des angelsächsischen Software-Unternehmens. Die restlichen 26 Prozent brachte Gabriele Thoering in den Betrieb ein, dessen Geschäfte sie zusammen mit Rolf Diegel führen wird. Frau Thoering ist nach wie vor Geschäftsführerin der Darmstädter Dataconnect GmbH, die als Distributor für die UIS-Produkte fungiert hatte, bis sie kürzlich die Vertriebsrechte sowie alle bestehenden Verträge an die neugegründete GmbH verkaufte.

Während Dataconnect 1989 mit der UIS-Software bescheidene 320 000 Mark Umsatz machte, haben Thoering und Diegel Großes vor: Für 1990 rechnen sie mit Einnahmen von einer Million Mark, für 1991 noch einmal mit einer Steigerung um 300 Prozent. Das Mutterunternehmen erwirtschaftete 1988/89 mit 135 Mitarbeitern einen Umsatz von umgerechnet knapp 20 Millionen Mark. Für das laufende Geschäftsjahr haben die Briten sich eine dreißigprozentige Steigerung ihrer Einnahmen vorgenommen.

Die Darmstädter GmbH beschäftigt derzeit acht Mitarbeiter, davon drei Service-Techniker und vier Vertriebsleute. Voraussichtlich noch im März wird eine Geschäftsstelle in München eröffnet, die die süddeutschen Kunden betreuen, aber auch die Vertriebsaktivitäten in Österreich und der Schweiz koordinieren soll. Im kommenden Jahr, so hoffen die beiden Deutschland-Geschäftsführer, werden insgesamt 14 Angestellte auf der Gehaltsliste der GmbH stehen.

Die von UIS vertriebene Produktserie "V-X Master" besteht aus neun Software-Werkzeugen für die Verwaltung. Überwachung und Optimierung von VAX-Installationen unter VMS ab 4.4 bis einschließlich 5.3. Für die Systemverwaltungs-Komponente "V-X Manager" und das Accounting-System "V-X Pacs" existieren Corporate-Marketing-Verträge mit DEC. Jüngstes Mitglied der Software-Familie ist das als Helpdesk-System vorgestellte "Trouble Management System" (TMS). Das Produkt ist ab sofort verfügbar.