Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.2004

Ulrich Kemp steigt bei Fujitsu-Siemens auf

MÜNCHEN (CW) - Das japanisch-deutsche Computerunternehmen Fujitsu-Siemens Computers (FSC) meldet Veränderungen in seinem Executive Committee. Grund ist die Aufteilung der bisherigen Abteilung Sales, Marketing & Customer Services.

Der Vertrieb wurde in zwei Sales-Regionen unterteilt, für die künftig Dave Cullinane und Ulrich Kemp gleichberechtigt verantwortlich zeichnen. Kemp wurde zum Executive Vice President Zentral-Europa und zum Mitglied des Executive Council berufen. Der Manager kam im Februar 2001 als Geschäftsführer Deutschland und Senior Vice President zu FSC. Davor war Kemp in verschiedenen Positionen bei Hewlett-Packard tätig. Cullinane ist nun als Executive Vice President für West-Europa, den Mittleren Osten und Afrika zuständig und ebenfalls Mitglied des Executive Council. Der ehemalige Accenture-Director arbeitet seit 2001 für FSC im britischen Bracknell.

Um das Corporate Marketing kümmert sich Barbara Schädler, und Leiter Customer Services ist Wolfgang Thielemann, die ebenfalls in das Executive Council berufen wurden. Von der neuen Aufteilung erhofft sich FSC eine Stärkung seiner Kundenorientierung. (tc/ka)