Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.1993

Ulsi darf die Koprozessoren von Intel bauen

09.07.1993

SAN JOSE (pi) - Bei einer der zahlreichen Patentschutz-Klagen musste Intel jetzt eine Niederlage einstecken: Die Firma Ulsi Systems Inc. verstoesst mit dem Nachbau der 386-Koprozessoren nicht gegen Patentrechte von Intel. In der Berufung am Gerichtshof in Washington D.C. wurde Ulsi Ende Juni vom Vorwurf der Rechtsverletzung freigesprochen.

Das Urteil ist allerdings fuer Ulsi nicht mehr von so grosser Bedeutung, weil das Unternehmen bereits vor einiger Zeit einen Vergleich mit Intel geschlossen hat. Ulsi wollte mit diesem Kompromiss vor allem seine Existenz retten, weil die Produktion nicht bis zur Urteilsfindung gestoppt werden konnte. Der Vergleich schuetzt Ulsi aber auch vor den Folgen einer moeglichen Revisionsklage von Intel gegen das jetzt ergangene Urteil. Ausserdem will George Hwang, Gruender und President von Ulsi, jetzt ueber den Kompromiss neu verhandeln und weniger fuer die Nachbaurechte bezahlen.