Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


28.03.1986

Um beim Konstruieren up to date zu sein:IHK Aschaffenburg initiiert CAD-Kurse

ASCHAFFENBURG (pi) - Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Aschaffenburg bot im letzten Herbst einen Grundlehrgang für computerunterstütztes Konstruieren (CAD) an. Anfang März erhielten die erfolgreichen Absolventen von der IHK-Geschäftsführung ihre Abschlußzertifikate. Die IHK will ihre Bildungsaktivitäten auf diesem Gebiet fortsetzen und plant für den Herbst einen Folgelehrgang.

Die Teilnehmer, berichten die Aschaffenburger, kamen aus den Bereichen Maschinenbau, Metalltechnik und Hochbau. Überwiegend lag bei ihnen langjährige Berufspraxis als technische Zeichner oder Konstrukteure vor. Von der IHK hierzu befragt, erklärten die Absolventen bei Lehrgangsende übereinstimmend, das erworbene Wissen bei der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit verwenden zu können.

Entscheidend sei gewesen, im Umgang mit dem Computer Berührungsängste abgebaut zu haben. Der Einsatz von CAD-Systemen werde als Hilfe am Arbeitsplatz betrachtet und biete dem einzelnen neue berufliche Chancen.

Ein Konzept für diesen ersten CAD-Lehrgang erarbeitete die IHK in Zusammenarbeit mit Professor Peter Sokolowsky von der Fachhochschule in Frankfurt. Das Konzept von 100 Unterrichtsstunden, dem eine Empfehlung des Deutschen Industrie- und Handelstages zugrunde lag, räumt praktischen Übungen den gleichen Raum ein wie der Vermittlung theoretischer Grundlagen.

Der CAD-Lehrgang ging mit hohem technischen Aufwand einher und konnte, so die IHK, nur mit Unterstützung von Wirtschaftsunternehmen wie Olivetti oder Prime realisiert werden.