Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1983 - 

Philips Kommunikations Industrie AG

Um Kommunikationsbausteine erweitert

Mit ergänzenden Kommunikationsbausteinen für ihre Rechnerserie P3000, 4000 und 5000 sowie ihren Btx-fähigen Mikrocomputer P 2713 wartet die Philips Kommunikations Industrie AG, Nürnberg, in München auf.

Aus der 3000er Serie ist der kommunikationsfähige Office Micro P 3500 zu sehen mit diversen Programmpaketen. Die Dialogcomputer P 4800 mit neuem Rechnerkonzept zur Erhöhung der Durchsatzrate, eigenem Netzwerksystem, einer Geschwindigkeit von 96 KBit pro Sekunde und Grafikfunktionen wird mit folgenden Kommunikationsfunktionen präsentiert: Datex-L und -P, HfD, SNA/SDLC, BSC, MVS, integrierter Textbe- und verarbeitung mit intelligenten Bildschirmtermirnals, Mail-Paket für interne Kommunikaton und Teletex.

Die Philips Textsysteme der Serie P 5000 verfügen ebenfalls jetzt über einen Teletexanschluß. Gezeigt wird hier separate Texterfassung sowie Kommunikation zu anderen Textsystemen und Fernschreibern. Schließlich ist das schon in Berlin auf der Funktausstellung erstmals präsentierte Btx-Editier- und Terminalsystem P 2713, das sowohl auf CEPT-als auch auf Prestel-Standard schaltbar ist, zu sehen.

Der Philips-Unternehmensbereich TeKaDe Fernmeldeanlagen zeigt unter anderem das vollelektronische und speicherorientierte Telefonvermittlungssystem EBX 180.

Informationen: Philips Kommunikations Industrie AG, Thurn-und-Taxisstr. 10, 8500 Nürnberg 1, Tel. 0911/526-1.