Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.08.1994

Umfrage bei DV-Wiederverkaeufern Haendler messen Distributoren an Lieferzeit und Kompetenz

MUENCHEN (CW) - Im Gegensatz zu den amerikanischen DV-Haendlern ordern die deutschen Wiederverkaeufer bei vielen Distributoren. So beziehen die meisten hiesigen Fachhaendler ihre Produkte von mindestens fuenf Zwischenhaendlern.

Die deutschen DV-Fachhaendler arbeiten mit vielen Distributoren zusammen. Waehrend in den Vereinigten Staaten laut "Computer Reseller News" 70 Prozent aller Haendler bei nicht mehr als vier Distributoren einkaufen, gehoeren zu dieser Gruppe in Deutschland nur rund 28 Prozent. Dies ergab eine Umfrage der Lilienthaler Marketeam GmbH. Rund 46 Prozent der deutschen Wiederverkaeufer versorgen sich bei fuenf bis neun Distributoren.

Grosse Lager koennen sich die Haendler nicht mehr leisten. Deshalb sind sie auf puenktliche Lieferungen der Distributoren angewiesen. Bei der Umfrage gaben die DV-Fachverkaeufer relativ kurze Lieferzeiten an. Sie reichten von zwei bis 3,3 Tagen. An der Spitze liegt CTT, gefolgt von J&W und Microteam.

Ein sehr wichtiges Beurteilungskriterium ist die Erreichbarkeit des Ansprechpartners beim Distributor, so die Marketeam- Untersuchung weiter. Eine Frage, die auch bei der Abgabe der persoenlichen Meinungen fuer sehr viel Zuendstoff sorgte. Denn ein PC-Haendler, der sich nach Details erkundigen will oder den Lagerstatus abfragen will, hat keine Zeit, sich 20 Minuten mit elektronischer Musik oder Beruhigungsformeln per automatischer Ansage aufzuhalten. Hier vergaben die Befragten fuer die ersten neun Zwischenhaendler die Schulnoten 1,9 bis 2,7. Auf Rang eins landete J&W, gefolgt von Microteam und CTT.

Mit der Kompetenz der Ansprechpartner zeigen sich die Haendler ueberwiegend zufrieden. Hier erhielten die ersten neun Distributoren die Noten 2,1 bis 2,9. Auf den ersten drei Plaetzen landeten Microteam, Peacock und Raab Karcher.

Am Service zeigt sich oft die Qualitaet des Lieferanten. Nach Erfahrungen des Verfassers der Studie kommt es haeufig vor, dass unzufriedene Haendler, die vom Hersteller keinen Service erhalten, sich erst im zweiten Anlauf an den Distributor wenden. Allerdings koenne der Zwischenhaendler aufgrund seiner Sortimentsvielfalt hier nur noch Unterstuetzungsarbeit leisten. Grund dafuer seien die gesunkenen Handelsspannen fuer die Distributoren, die in Deutschland bei durchschnittlich zehn Prozent liegen.

Bei der Frage nach den Mindestfrachtpauschalen waren die Antworten so unterschiedlich, dass keine Zuordnung moeglich war. Als haeufigste Zahlungsbedingungen stellten sich Nachnahme in bar oder per Verrechungsscheck bei einer Zahlung innerhalb 30 Tage heraus. Laut der Untersuchung kommt Skonto mehr und mehr aus der Mode. Ursache dafuer sei der immer staerker werdende Preiswettbewerb. Dasselbe gelte fuer die Frei-Haus-Lieferung.

Die Studie der Marketeam GmbH bezieht sich auf Antworten von 90 Fachhaendlern. Gefragt wurde nach den 26 groessten Distributoren. In die Auswertung gingen 13 Grosshaendler ein.