Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.1999

Umfrage über E-Mail-Werbung

BERLIN (CW) - Die EU bereitet eine Richtlinie vor, die das Versenden von mit dem Hinweis "Werbung" gekennzeichneter E-Mail-Werbung in den Mitgliedstaaten erlaubt. Dieses umstrittene Thema bewog die Berliner Internet-Akademie, ein Pilotprojekt des Bundesarbeitsministeriums, zu einer Internet-Umfrage. Unter www.akademie.de/tips_tricks können Surfer kundtun, ob sie für oder gegen diese Art des Direkt-Marketings sind. Zum Redaktionsschluß stimmten 77 Prozent mit Nein. Elektronische Wurfsendungen waren in den USA bereits Gegenstand von rechtlichen Auseinandersetzungen. Dabei handelte es sich jedoch nicht um eindeutig als Werbung erkennbare Nachrichten. Speziell die Anwender des Online-Dienstes AOL waren immer wieder Opfer solcher dubiosen Kampagnen.