Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.03.1982 - 

Wachstumsrate von 149 Prozent:

Umsatz und Ertrag bei Tandem explodieren

FRANKFURT (nw) - Ausfallgeschützte NonStop-Systeme stoßen auf eine Marktlücke. Die Tandem Computers Inc. - Hersteller solcher Rechner - berichtet von ungewöhnlichen Jahresergebnissen: Sowohl Umsatz als auch Gewinn schnellten fiberdurchschnittlich in die Höhe.

Insgesamt setzte die Gesellschaft in ihrem zum 31. September abgelaufenen Geschäftsjahr 1981 für 208,4 Millionen Dollar ausfallgeschützte Multiprozessorsysteme um. Das bedeutet gegenüber dem Vorjahr eine Umsatzsteigerung von 91 Prozent. Die Nettoerlöse stehen dem keineswegs nach: Sie stiegen von 10,68 Millionen Dollar im Vorjahr auf 26,54 Millionen Dollar 1981. Dies entspricht einer Wachstumsrate von 149 Prozent.

In der Bundesrepublik erzielte die Tandem GmbH, Frankfurt, in acht Betriebsstätten mit 200 Mitarbeitern einen Umsatz von 64,07 Millionen Mark. Damit wurden um 138 Prozent mehr umgesetzt als im Geschäftsjahr 1980. Insgesamt lieferte die deutsche Tochter dabei 226 Prozessoren aus. Die Produktion erfolgt in den USA und in Deutschland. Tandem-Systeme - so wirbt ihr Hersteller - laufen weiter, wenn einzelne Teile ausfallen.

Insgesamt lieferte die Gesellschaft 1210 Rechner an 310 Kunden aus womit die Installationsbasis um 93 Prozent ausgeweitet wurde. In rund 70 Betriebsstätten in 14 Ländern beschäftigte das Unternehmen zum Ende des Geschäftsjahres 2730 Mitarbeiter. Daß Tandem sich auch künftig über hohe Wachstumsraten freuen kann, davon ist Horst Enzelmüller, Vice President und General Manager der Tandem Computers Inc., überzeugt: "In den 80er Jahren werden die Vorzüge von NonStop-Systemen unabdingbar." Der Markt der Systeme mit höchster Verfügbarkeit expandiere extrem rasch.