Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Weiter schwache Nachfrage nach PDAs


26.04.2002 - 

Umsatzeinbruch bei Handspring

MÜNCHEN (CW) - Handspring konnte seinen Nettoverlust im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum zwar von 27,2 Millionen auf 23,7 Millionen Dollar verringern. Der Umsatz halbierte sich jedoch auf 60 Millionen Dollar.

Wegen der anhaltend geringen Nachfrage nach PDAs (Personal Digital Assistants) rechnet Handspring mit einem weiteren Umsatzrückgang. Für das laufende vierte Quartal werden nur noch Einnahmen zwischen 47 und 57 Millionen Dollar erwartet. Den ursprünglich für das zweite Quartal 2003 angepeilten Breakeven wird das Unternehmen eigenen Angaben zufolge nicht erreichen.

Handspring konnte im dritten Quartal 47000 Geräte des Modells "Treo", eine Kombination aus PDA und Handy, absetzen. Den Hauptumsatz macht der Palm-Lizenznehmer jedoch nach wie vor mit herkömmlichen Handhelds. (sp)