Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.08.1994

Unbekannt zugezogen

Auch Trauerwein hat jetzt einen Internet-Anschluss, die Adresse wird jedoch nicht verraten. Dass sich diese Kleinkolumne somit schlecht als Testimonial fuer die Werbung eines Service-Providers eignet, muss in Kauf genommen werden. Sollen andere ihr E-Mail-Fach fuer jedwede elektronische Nachricht oeffnen, Sebastian will in der schuetzenden Anonymitaet bleiben. In Entwicklerkreisen der IT- Industrie verkehrt unsereiner ohnehin nicht - leider, muss man sagen. Da waere sicher manch nuetzlicher Tip zu bekommen - Techniker koennen bekanntlich nicht luegen. Man erfuehre dann, was wirklich dran ist an den Server-Plaenen der IBM, ob sich etwa die proprietaere AS/400 als ueberlebensfaehig in einer standardisierten Client-Server-Umgebung erweist. Aber hat nicht die IBM gerade einen Gopher-Server im Internet eingerichtet, ueber den AS/400- Produktinformationen und Pressemitteilungen abgerufen werden koennen? Trauerwein kennt diese Aktion. Verantwortlich fuer den neuen Service ist die Marketing-Abteilung der IBM-AS/400-Division. Das sagt eigentlich alles. Techniker koennen nicht luegen, Marketiers duerfen nicht aus dem Naehkaestchen plaudern, muessen um Beschoenigung bemueht sein - nur dafuer werden sie bezahlt. Vorsicht, so das Fazit, ist die Mutter der Internet-Kiste.