Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.1999

Unerlaubte Gebühren bei Kreditkarten

MÜNCHEN (CW) - Wer im Internet bei einem vermeintlich ausländischen Anbieter Ware per Kreditkarte bestellt, zahlt offenbar bei einigen Banken einen Auslandszuschlag von ein bis zwei Prozent auf den Kaufpreis - zu Unrecht, wie das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) in Kiel meint. Ein Ratsuchender hatte sich an die Organisation gewendet, als er nach einer Bestellung bei Amazon.de in seiner Kreditkartenabrechnung eine Auslandsgebühr von 1,65 Prozent fand. Die Bank hatte die Gebühr erhoben, weil Amazon nur eine ausländische Bankverbindung hat.