Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.1978 - 

BDU warnt vor Überbetonung des Datenschutzes:

Unermeßlicher Schaden

BERLIN (pi) Neben den rein fachlichen Themen haben während des IKD 78 in Berlin Fragen des Datenschutzes eine besondere Rolle gespielt. Die Fachgruppe Datenverarbeitung im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e. V., die zum Zeitpunkt des IKD in Berlin eine abendliche Tagung durchführte, hat sich im Rahmen ihrer Sitzung mit diesem Thema aus dem gegebenen aktuellen Anlaß befaßt und hierzu erklärt:

Das Unbehagen an der EDV, das in der Diskussion im Plenum ganz deutlich wurde, ist nicht erst auf dem IKD 78 entstanden. Seit Jahren grassiert es in der Öffentlichkeit und frustriert uns Datenverarbeiter.

Wenn sich Bürger den Auswirkungen der EDV ausgeliefert sehen, dann werden zur Begründung unverständliche Stromabrechnungen oder nicht lesbare GehaItsbescheide herangeführt. Dafür ist aber keinesfalls der Computer verantwortlich, sondern der Mensch, der die Ergebnisse der verarbeiteten Daten so schlecht gestaltet. Das trifft sinngemaß auch für den Datenschutz zu, einem der Hauptthemen des Kongresses.

Wir sind selbstverständlich für den Schutz des Bürgers vor mißbräuchlicher Verwendung seiner Daten. Wir sind aber ...gegen, daß der Computer in diesem Zusammenhang zum Buhmann gemacht wird. Das kann auf die Dauer nur zu Maschinenstümerei führen, die uns allen unermeßlich schaden würde.

Mit dem Hilfsmittel Computer ist es ...ungen, die Produktivität menschlicher Arbeit außerordentlich zu verbessern. Güter werden zu ausgesprochen niedrigen Preisen hergestellt. Steinbuch führt dazu aus, daß wir dadurch zum Beispiel eine akuelle Tageszeitung für wenig Geld erwerben können.

Mit Hilfe des Computers wären wir auch in der Lage, die Beziehungen der Verwaltung zum Bürger zu verbessern. Die von ihm gebotene Datenhilfe könnte erheblich zu größerer Bürgernähe der Verwaltung beitragen, wenn die Datenhilfe besser genutzt würde.

In diesem Sinne sind alle Verantwortlicher in Politik und Wirtschaft aufgefordert, den Datenschutz und die Gefahren fortschreitender Automatisierung nicht überzubetonen, sondern vielmehr dazu beizutragen, daß jedern Bürger auch der Aspekt der Datenhilfe durch Computer voll bewußt wird.