Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.1987

Uni Erlangen-Nürnberg erweitert Lehrkonzept:Technologietransfer In Mittelfranken

NÜRNBERG (pi) - Für eine engere Zusammenarbeit der Wirtschaft mit den Hochschulen im Raum Mittelfranken will sich Walter Braun. der wiedergewählte Präsident der IHK Nürnberg, einsetzen.

Braun plädierte für den weiteren Ausbau der Hochschulen mit Einrichtungen für den Technologietransfer. Die Wirtschaft unterstütze das "Abrundungskonzept" der Universität Erlangen-Nürnberg mit 16 zusätzlichen Lehrstühlen für den technischen Bereich und neun weiteren für die naturwissenschaftliche Fakultät.

Neben der Fertigungstechnik gelte das verstärkte Interesse der Künstlichen Intelligenz. Informatik-Experten aus der nordbayerischen Wirtschaft über den Nürnberger IHK-Bereich hinaus haben an der Industrie und Handelskammer Nürnberg einen Arbeitskreis für Künstliche Intelligenz gebildet. Ziel der Organisation ist es, Ausbildungskonzepte zu erarbeiten.

Nach Ansicht der Teilnehmer bestehe für die Schulung auf diesem Fachgebiet große Dringlichkeit, da der Arbeitsmarkt derzeit über zuwenig KI-Experten verfüge.