Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.01.2000

Uni-News

Witten-Herdecke: Fusionsexperten ausbilden

Das Fusionsfieber greift um sich. Doch gut 60 Prozent aller Fusionsvorhaben scheitern. Seit Anfang dieses Jahres gehen Wissenschaftler am neu gegründeten Institute for Mergers & Acquisitions (IMA) an der Universität Witten-Herdecke den Ursachen auf den Grund. In der fehlenden Qualifikation der Akteure, die nur unzureichend auf die schwierige Aufgabe vorbereitet seien, sehen die Forscher eines der Hauptprobleme. Um hier Abhilfe zu schaffen, will die Privatuniversität ab dem kommenden Jahr Ausbildungsangebote offerieren, die zum "Mergers & Acquisitions-Manager" qualifizieren.

Kontakt: Universität Witten/ Herdecke, Stephan Jansen, Telefon: 02302/9260, E-Mail: sjansen@uni-wh.de, Internet: http://www.ima-net.de.

Berlin: Informatik für Betriebswirte

Den hohen Bedarf an Wirtschaftsexperten mit IT-Wissen hat die Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin mit ihrem neuen Aufbaustudiengang "Wirtschaftsinformatik" im Blick. Zielgruppe des auf drei Semester konzipierten Studienangebotes sind Absolventen wirtschaftsnaher Studiengänge. Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss den Titel "Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH)".

Kontakt: FHTW Berlin, Professor Horst Junker, Treskowallee 8, 10318 Berlin, Telefon: 030/5019-2441, Internet: http://www.fhtw-berlin.de.

Kassel: Zugriff auf acht Millionen Patente

Wer sich schlau machen möchte über die neuesten Erfindungen aus aller Welt, dem bietet das Patentinformationszentrum (PIZ) der Universität Kassel einen in Deutschland bisher einzigartigen Service an: Über die neu aufgebaute Internet-Datenbank "Pizbase.de" sind rund fünf Millionen Patentauszüge abrufbar. Für die Nutzung ist eine Registrierung notwendig.

Kontakt: Universität Kassel, Patentinformationszentrum, Telefon: 0561/804-3482, E-Mail: kroemker@hrz.uni-kassel.de, Internet: http://www.piz-kassel.de oder http://www.pizbase.de.