Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.03.2000

Uni-News

IT-Unterricht für Pädagogen

Wie sie ihren Schülern die produktive und sozialverantwortliche Nutzung der neuen Medien vermitteln können, sollen Lehrer an der Uni Paderborn lernen. Unterstützt wird das Projekt von der Initiative "Bildungswege in der Informationsgesellschaft" der Bertelsmann- und Heinz-Nixdorf-Stiftung.

Kontakt: Lehrerausbildungszentrum, Gerhard Tulodziecki, E-Mail: tulo@uni-paderborn.de, http://www.upb.de/plaz

Milliarden für Auslandspraktika

Das europäische Berufsbildungsprogramm Leonardo II wird voraussichtlich Ende März 2000 starten. Studierende mit Technikfächern erhalten über ihre Hochschulen Stipendien für drei- bis zwölfmonatige Auslandspraktika in ausländischen Betrieben. Umgekehrt werden auch ausländische Praktikanten an deutsche Betriebe vermittelt. Leonardo II ist mit rund 2,25 Milliarden Mark ausgestattet.

Kontakt: DAAD, Telefon 0228/88 22 57, Email:Steinmann@daad.de, Internet: http://www.daad.de.

Stiftungslehrstuhl für Medizinische Elektronik

Die Heinz-Nixdorf-Stiftung richtet an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der TU München einen Stiftungslehrstuhl für Medizinische Elektronik ein. Forschungsgebiet soll die Modellierung und Anwendung bioelektronischer Systeme in der Medizin sein. Für fünf Jahre stellt die Stiftung jährlich 250000 Mark für Personal- und Sachmittelkosten bereit.

Hagen: Studiengang "Existenzgründung"

Die Fernuni Hagen bietet dieses Sommersemester erstmals ein Orientierungsstudium zur Existenzgründung an. Es wendet sich an Studierende und Absolventen aller Fachrichtungen sowie an Berufstätige. Die Weiterbildung ist auf sieben Monate ausgelegt und kostet 250 Mark. Die Teilnehmer können sich über eine selbständige Existenz als berufliche Alternative informieren.

Kontakt: Fernuni Hagen; Telefon: 02331/987-2675, E-Mail: Gruender.Fernstudium@FernUni-hagen.de.