Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.07.2000

Uni-News

Master-Studium Angewandte Informatik

Mit Beginn des Wintersemesters 2000/01 startet an der Universität Göttingen ein neuer Studiengang: "Angewandte Informatik" heißt das Studium, das die international anerkannten Abschlüsse "Bachelor" nach sechs sowie "Masters" nach vier weiteren Semestern ermöglicht. Vorgeschrieben sind jeweils zwei sechswöchige Praktika. Der Lehrplan sieht Pflichtveranstaltungen in Informatik und Mathematik vor. Hinzu kommen Spezialisierungen in Agrar-, Öko-, und Geoinformatik, medizinischer Informatik, der Wirtschaftsinformatik sowie wissenschaftlichem Rechnen.

Kontakt: Telefon: 05 51/39-46 96, Internet: http://www.num.math.uni-goettingen.de.

Diplomstudiengang Angewandte Informatik

Das Diplomstudium "Angewandte Informatik" mit dem Schwerpunkt "Information and Business Management" bietet die Universität Saarbrücken ab dem Wintersemester 2000/01 erstmals an. Der Studiengang ist untergliedert in vier verschiedene Module, in denen jeweils Leistungsprüfungen im Sinne eines "Kreditsystems" nach angloamerikanischem Vorbild stattfinden.

Kontakt: Internet: http://www.dbs.cs.uni-sb.de/weikum/anwinf.

Siemens gründet praxisnahes IT-College

Siemens Business Services hat ein Business College of Information and Communications gegründet. Studenten können innerhalb von dreieinhalb Jahren den international anerkannten Abschluss "Bachelor of Information and Communications" erwerben. Die ersten Studiengänge starten im Oktober 2000 in Berlin und Köln. Die Studiengebühren betragen voraussichtlich 18000 Mark pro Jahr. Eine zentrale Rolle im Studium spielt das Lernen im Internet. Ein Drittel des Studiums besteht aus Praxisphasen, die wahlweise in Blocks und studienbegleitend absolviert werden können. In diesem Fall steht der Student seinem Arbeitgeber zwei bis drei Tage pro Woche zur Verfügung. Die Abschlussarbeit führt in Kooperation mit einer Fachhochschule zum Abschluss "Bachelor".

Kontakt: Claudia Thaler, Telefon: 089/636-451 64, Internet: http://www.siemens.de/college.