Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.09.2000

Uni-News

Würzburg: MBA-Studium Business Integration

In ihrem Weiterbildungsangebot Master of Business Administration (MBA) "Business Integration" kombiniert die Universität Würzburg Betriebswirtschaftslehre und Informationstechnologie. "In der klassischen Management-Ausbildung kommt die strategische Informationstechnik zu kurz" meint Wirtschaftsinformatiker Rainer Thome. Das viersemestrige Studium ist berufsbegleitend und kann zum größten Teil im Fernstudium absolviert werden. Ein zweiwöchiger Studienbaustein findet an der Boston University, USA, statt. Die Management-Ausbildung kostet 6000 Mark pro Semester.

Kontakt: Martin Hepp, Telefon: 0931/31-2450, E-Mail: info@businessintegration.de, Internet: http://www.businessintegration.de.

Videoclips für Lehre und Forschung im Internet

Zwischen Juli und Dezember 2000 will das Institut für den Wissenschaftlichen Film (IWF), Göttingen, etwa 135 Stunden wissenschaftlichen Filmmaterials aus den am häufigsten nachgefragten Filmen digitalisieren und ins Web bringen. Damit dürfte das IWF einer der weltweit größten Anbieter wissenschaftlicher Videoclips im Internet sein. Um das Projekt in dem knappen Projektzeitraum zu realisieren, sucht das IWF noch Mitarbeiter.

Kontakt: IWF, Telefon: 0551/ 5024-100, E-Mail: mechthild. pohl@iwf.de, Internet: http://www.iwf.de.

Junge Akademie für Nachwuchs gegründet

Mit der Gründung einer "Jungen Akademie" in Deutschland will Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern. Die Junge Akademie ist angesiedelt an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie für Naturforscher Leopoldina in Halle, Sachsen-Anhalt. Das für fünf Jahre geplante Projekt wird mit knapp vier Millionen Mark gefördert. Junge Wissenschaftler können selbständig ihre Forschungsarbeiten gestalten und organisieren.

Kontakt: bmb+f, Telefon: 018 88/57-50 50, Internet:http://www.bmbf.de.