Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.11.2000

Uni-News

Aufbaustudiengänge als Fernstudium

Die Westsächsische Hochschule Zwickau führt ab dem kommenden Sommersemester 2001 den neuen Aufbaustudiengang Wirtschaftsinformatik in Form eines Fernstudiums ein. Das Angebot richtet sich an Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieurtechniker und umfasst vier Semester Präsenzlehrveranstaltungen und Selbststudium. Im fünften Semester soll die Diplomarbeit verfasst werden. Die Absolventen erreichen den Grad des "Diplomwirtschaftsinformatikers (FH)". Informationen gibt es unter der Rufnummer 0375/536 11 84 oder im Internet unter http://www.fh-zwickau.de.

Duale Ausbildung mit zwei Berufsabschlüssen

Eine Zusammenarbeit zwischen der IHK Köln und der Fachhochschule der Wirtschaft Bergisch Gladbach ermöglicht eine verkürzte Ausbildung im IT-Bereich mit IHK-Abschluss sowie gleichzeitig die Qualifikation als Diplomwirtschaftsinformatiker (FH). Neben der theoretischen Ausbildung an der Hochschule sollen Praxisphasen in Unternehmen, die sich an der Initiative beteiligen, die Studierenden innerhalb von drei Jahren für das Berufsleben vorbereiten. Die Ausbildung beginnt im Juli 2001, Informationen sind erhältlich unter der Telefonnummer 022 02/9527-02 oder per E-Mail unter fhdw@bg.bib.de.

Studiengang "Electronic Business" in Berlin

Mit Beginn des Wintersemesters 2000/01 fiel auch der Startschuss für den deutschlandweit ersten Studiengang in E-Business, dessen Teilnehmer zu "Diplom-Designern Electronic Business" ausgebildet werden. Die Bewerber mussten sich einem Auswahlverfahren unterziehen, wobei jeder mit der Abgabe einer "elektronischen Mappe" die eigene gestalterisch-künstlerische Begabung unter Beweis stellen sollte. Ein Einstieg zum kommenden Sommersemester ist möglich, Bewerbungsschluss ist der 15. Dezember 2000. Informationen erteilt Carsten Busch per E-Mail unter carbus@hdk-berlin.de oder sind im Internet erhältlich unter http://www.hdk-berlin.de sowie http://www.ieb.net.