Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1975

Uni-Programmaustausch wird automatisiert

HAMBURG - Das vom Regionalen Rechenzentrum der Universität Hamburg entwickelte Programmdokumentationssystem "Prodok" ist jetzt an alle TR-440-Benutzer ausgeliefert worden. Suchvorgänge sind nach Programmnamen und -autor, nach Deskriptoren sowie nach dem ACM-Index möglich.

Die bibliothekarische Arbeit wird auf den Programm-Autor abgewälzt: er muß in einer kurzen Programmbeschreibung die möglichen Suchmerkmale angeben - aus diesen Daten erzeugt Prodok eine Beschreibung in standardisierter Form.

In Hamburg sind mit Prodok derzeit 750 Programmbeschreibungen und 250 Mitteilungen erfaßt: eine Anfrage im R Dialog mit Ausgabe einer Programmbeschreibung kostet zwischen fünf und zehn Mark. Ein KWIC-Index-Buch wäre kaum teurer gewesen. -py