Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.01.2007

Unilever lagert erneut aus

Hewlett-Packard (HP) hat gute Chancen, vom Konsumgüterkonzern Unilever einen umfangreichen Outsourcing-Auftrag zu erhalten. Beide Parteien haben bereits eine Bewertung der zu übernehmenden IT-Assets vereinbart. Eine Entscheidung soll innerhalb der ersten Jahreshälfte fallen.

Wenn der Vertrag zustande kommt, übernimmt HP den RZ-Betrieb, das Server- und Datenbank-Management sowie das Hosting der Anwendungen von Unilever in Nord- und Südamerika, Asien, Afrika, dem Mittleren Osten und der Türkei. Unilever ist ein gutes Beispiel für den derzeitigen Trend zum Multi-Sourcing. Seit Dezember 2005 hat der niederländische Konzern nach und nach einen Großteil seiner IT- und Geschäftsprozesse an diverse große Provider ausgelagert: IBM betreibt Geschäftsprozesse in der Beschaffung und im Rechungswesen. Die Anwendungsentwicklung sowie eine Reihe von HR-Prozessen (Human Relations) wurden an Accenture ausgelagert. Für das Netz-Management ist die BT Group verantwortlich, und in Australien betreut Satyam einige Applikationen. (sp)