Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.06.1993

Unisys baut Parallelrechner mit Pentium-CPU

NEW YORK (IDG) - Intel und Unisys errichten eine Mauer des Schweigens um ihren Entschluss, gemeinsam einen massiv-parallelen Rechner mit Pentium-CPUs zu bauen. Doch die Information sickerte bereits vor zwei Wochen durch: Edward Masi, President der Supercomputer-Abteilung bei Intel, erwaehnte auf einer Reise in Japan den Vertragsabschluss, ueber den das Unternehmen offiziell erst in zwei Monaten berichten will. Von Masi war soviel zu erfahren, dass Intel sich mit den eigenen Paragon-Rechnern auf Kunden aus dem technischen Bereich konzentriert, waehrend der Partner das kommerzielle Feld bestellen soll. Unisys wiederum fluechtet sich in wortreiche Erklaerungen ohne Aussagekraft: "Unisys hat eine weitreichende, strategisch-technische Zusammenarbeit mit Intel vereinbart, doch gehoert es nicht zu unserer Firmenpolitik, Details dieses Abkommens zu kommentieren.", sagte ein Firmensprecher.