Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.06.1990

Unisys brauch für "Intelligenz" wenig Plat

FRANKFURT (CW) - Nach einer umfangreihen Productvorstellung hat Unisys nun noch einen LAN-Arbeitsplatzrechner nachgeschoben, der dasCPU-Board im Monitorgehäuse aufnimmt.

Ähnlich Sun mit ihrer "Sparcstation SLC" stellt Unisys einen Arbeitsplatzrechner vor, dessen Systemplatine in den Monitor eingebaut ist. Allerdings basiert der "Mikro LAN/286" auf dem 286-Prozessor von Intel. Das Motherboard ist neben der CPU mit je einer seriellen, parallelen und einer Maus-Schnittstelle, einem PS/2-kompatiblen Tastaturanschluß und einem LAN-Anschluß versehen. Der Arbeitsspeicher beträgt 1 MB (maximal 5 MB). Der 14-Zoll-Monitor entspricht der VGA-Norm mit 640x480 Pixel Auflösung.

An Betriebssystemen unterstützt der LAN-Arbeitsplatz DOS, Windows und OS/2. Zum Paketpreis von 3350 Mark erhält der Käufer eine DOS-Version 4.01, Windows 286, eine Maus und ein Ethernet-Anschlußkabel.