Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.06.1990 - 

Mainframe-Chef Caswell verläßt das Unternehmen

Unisys Corp. legt Mainframes und Workstations in eine Hand

NEW YORK (CW) - Die Unternehmensbereiche der Unisys Corp. für Mainframes sowie für Workstations und PCs wachsen zusammen: Nach dem Ausscheiden von Mainframe-Chef Hollis Caswell wird dessen Bereich künftig von Cyril Yansouni mitverantwortet, welcher derzeit für das Workstation- und PC-Geschäft zuständig ist.

Wie das amerikanische "Wall Street Journal" berichtet, geht Caswell als Geschäftsführer zu Hypres Inc. nach New York, einem Familienunternehmen, das im Bereich Supraleiter-Elektronik tätig ist. Yansouni wird in seiner neuen Doppelfunktion den Titel eines Executive Vice-President tragen.

Das Unternehmen hofft auf Synergie-Effekte aus einem allmählichen Zusammenwachsen der Entwicklungsbereiche für seine unterschiedlichen Hardwarewelten; vor allem verfolge man in Blue Bell/Pennsylvania das Ziel, alle Unisys-Rechner untereinander kommunizieren zu lassen.

Für die deutsche Unisys GmbH in Sulzbach/Ts. werden sich nach den Worten von Unix-Marketingleiter Günter Martin keine organisatorischen oder personellen Konsequenzen aus dem Wechsel in der Konzernspitze ergeben.