Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.08.1990

- Unisys DeutschlandUnimiet Computer Service GmbH: Der Sulzbacher Computerhersteller bietet in Kooperation mit der Frankfurter Unimiet, 100prozentige Tochter der britischen ILC-Group Ltd., einen zusätzlichen Vertriebsweg über den "Unisys-Mietplan" an. Zi

- Unisys Deutschland/Unimiet Computer Service GmbH:

Der Sulzbacher Computerhersteller bietet in Kooperation mit der Frankfurter Unimiet, 100prozentige Tochter der britischen ILC-Group Ltd., einen zusätzlichen Vertriebsweg über den "Unisys-Mietplan" an. Ziel des neuen Mietplanes ist es, bei je nach Vertrag gleichbleibenden oder variablen monatlichen Mietraten zu einem beliebigen Zeitpunkt der vereinbarten Mietdauer im Rahmen des deutschen Leasing-Gesetzes einen prozentualen Anteil des urspünglich installierten Equipments vorzeitig in modernere Technologie umtauschen zu können.

- Print Partner/Interleaf GmbH:

Die aus den Druckerdistributoren AC Copy, Printec Datentechnik und Binder Datentechnik bestehende Print-Partner-Gruppe und das Softwarehaus Interleaf schlossen eine Vereinbarung über die vertriebliche Zusammenarbeit für QMS-Druckersysteme. Danach soll die Produktpalette des amerikanischen Druckherstellers für Interleaf-Lösungen gemeinsam auf dem deutschen Markt angeboten werden. Print Partner übernimmt Installation, Wartung und Service für alle QMS-Printer.

- AT&T Paradyne/Telefonica I+D:

Die in Florida ansässige AT&T Paradyne hat mit der spanischen Telefonica I+D ein Abkommen unterzeichnet, gemeinsam ein per Software konfigurierbares Modem für das Iberpac-Netzwerk zu entwickeln. Dieses Modem soll dem Anwender Übertragungsraten von bis zu 9600 Bits pro Sekunde und Kompatibilität mit dem internationalen V.32-Standard ermöglichen.

- Siemens AG/Zwut:

Einen Joint-venture-Vertrag zur Herstellung des digitalen öffentlichen Vermittlungssystems EWSD von Siemens haben der Münchner Elektronikkonzern und das polnische Telecom-Unternehmen Zwut abgeschlossen. Das Joint-venture, an dem Siemens mit 49 Prozent und Zwut mit 51 Prozent beteiligt sind, soll jährlich bis zu einer Million Anschlußeinheiten des EWSD-Systems fertigen. Die Produktion wird im Frühjahr 1991 anlaufen

- Metrologie International/Microage Computer Centers Inc.:

Ein neues Unternehmen haben der französische DV-Distributor Metrologie International, Paris, und die amerikanische Microage Computer Centers Inc, Phoenix/Arizona, gegründet. Die Gesellschaft, die den Namen Microage Europe trägt, soll für den Aufbau eines europaweiten Netzes von PC-Händlern sorgen. Das von Metrologie unlängst aufgekaufte Unternehmen ZH Computer, das 25 PC-Händler in Frankreich unterhält, wird in das Abkommen mit Microage eingebracht.

- Apple Computer Europe/Advent International:

Ein gesamteuropäisches Venture-Capital-Programm haben die Apple Computer Europe und die Advent International sowie deren verbundene Kapitalgeber ins Leben gerufen. Von dem Investment-Fonds sollen europäische Firmen profitieren, die sich mit neuen Produkten beschäftigen oder innovative Ideen auf dem Service- oder Technologie-Entwicklungssektor haben Außerdem will sich der PC-Hersteller besonders um Firmen bemühen, deren Forschungsschwerpunkt auf einer komplexen Systemunterstützung liegt oder die sich intensiv mit dem Ausbau der Verbindung zu anderen Rechnerumgebungen wie IBM oder DEC beschäftigen

- Digital Equipment/Sybase:

Vertrieblich kooperieren werden DEC und Sybase: Beide Unternehmen haben vereinbart, die beiden Sybase-Produkte Secure SQL Server und Secure SQL künftig gemeinsam zu vertreiben .

- Amstrad/Datamain/Stanislav Krejci:

Mit den beiden Serviceunternehmen Datamain AG in der Schweiz und Stanislav Krejci in Osterreich hat Amstrad zwei neue Vertragspartner gewonnen. Sie sollen in Zusammenarbeit mit dem Handel unter anderem für die umfassenden Service- und Garantieleistungen sorgen, die Amstrad den Käufern von PCs und Peripherie-Produkten bietet. Im Vordergrund stehen dabei die 24-Monate-Garantie für MS-DOS-PCs sowie die sechsmonatige Vor-Ort-Garantie für Laserprinter.

- 88open/Softsel/Microamerica:

Über die PC Vertriebskanäle des DV-Distributors Softsel/Microamerica soll künftig die von dem 88open Konsortium geprüfte Unix-Anwendungssoftware zum Kunden gelangen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde jetzt unterzeichnet.

- Norsk Data/Data General:

Ein Volumen von sechs Millionen Dollar umfaßt das für 1990 geschlossene Distributionsabkommen zwischen der norwegischen Norsk Data (ND) und der amerikanischen Data General (DG). Vereinbart wurde, daß Norsk Data die AViiON-Workstation von DG als Teil seiner Uniline-88-Produktlinie vertreibt, die ND in ganz Skandinavien und in Westdeutschland anbietet.