Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Fuer Transaktionsverarbeitung im grossen Stil

Unisys erhoeht den Nutzen von Grossrechnern der 2200-Serie

21.05.1993

XPC verbindet ein oder mehrere 2200-Systeme mit einem Mikro- Parallelprozessor-System und benutzt fuer die Verbindung schnelle Glasfaserkabel. XPC wird in einer dreistufigen Implementierung fuer die "Open 220XP"-Systeme zur Verfuegung gestellt. Der "Virtual Storage Manager" optimiert die E/A-Operationen mittels eines systemweiten Cache-Speichers, der ueber Glasfaser an das Memory gekoppelt ist. Der "Distributed Systems Manager" dient als Ressourcen-Manager fuer die Unternehmensdaten und tritt dabei die Nachfolge des Record-Lock-Prozessors an.

Als drittes bietet Unisys mit dem "Recovery Manager" schliesslich einen fehlertoleranten Datenressourcen-Manager an. Er soll schwierige Audit- und Recovery-Operationen auf der Datenbankebene vereinfachen und gleichzeitig die Verfuegbarkeit der Zentralrechner erhoehen.