Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1988 - 

Kommunikationsrechner und Netzsoftware angekündigt:

Unisys steigt ins SNA-Geschäft ein

04.11.1988

LOUISVILLE (IDG) - Mit dem Distributed-Communications-Processor (DCP) und der SNAnet-Software will Unisys der IBM den SNA-Markt streitig machen. Der DCP zielt auf das bisher vom IBM-3725-Controller besetzte Marktsegment ab.

Bei einer Konferenz der Unisys Anwendervereinigung Use gab Brian Pickersgill, Program Manager im Corporate Program Management Office in Blue Bell, Pennsylvania, Einzelheiten bekannt: "Der DCP 30 umfaßt alle Merkmale der DCP-50-Technik. Er ist dreimal schneller als das Low-end-Gerät DCP 15 und erreicht etwa ein Drittel der Geschwindigkeit des High-end DCP 50." Der DCP-30-Prozessor ersetzt den inzwischen neun Jahre alten DCP 40. Die in der Grundausstattung rund 98 000 Dollar teure Einheit unterstütze bis zu 160 Leitungen und ermögliche 45 Transaktionen pro Sekunde. Das SNAnet sei mit IBMs PU5-Spezifikation gleichzusetzen und unterstütze auf Unisys-Rechnern den IBM LU6.2-Standard, gab J. Daniel Gansz, Program Development Manager bei Unisys bekannt: "DCP kann sowohl unter SNA als auch unter unserer Distributed Communications Architecture (DCA) eingesetzt werden. Der SNA-Anwender ist jetzt nicht mehr an IBM-Hosts gebunden".

SNAnet umfasse außerdem ein Basis-Paket und ein Crossover-Kit zur Anbindung an IBM- oder Unisys-Hosts. Darüber hinaus unterstütze die Netz-Software Paketvermittlungs-Netze unter dem X.25-Protokoll sowie bisynchrone Verbindungen. Der Preis für die DCP-10- und -15-Ausführung liege bei 21000, die Version für DCP 30 und DCP 50 kostet 60000 Dollar.