Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.1997 - 

Umfassende Partnerschaft angekündigt

Unisys und Microsoft gehen mit NT gemeinsame Wege

Die beiden Unternehmen kündigten eine weitreichende Partnerschaft an, die unter anderem darauf abzielt, die Leistung und Skalierbarkeit von Windows NT auf Unisys' "Clearpath-HMP"- und "Aquanta"-Servern zu verbessern. Im Rahmen der Vereinbarung wird Unisys bis zu 2000 Microsoft Certified Solution Developers (MCSDs) und Microsoft Certified Systems Engineers (MCSEs) ausbilden und zertifizieren.

Wie Unisys-CEO Lawrence Weinbach erklärte, wird der Hersteller außerdem weltweit fünf Software-Entwicklungs-Zentren gründen, in denen geschäftskritische Anwendungen und Services entwickelt und getestet werden sollen. Das Partnerschaftsabkommen erstreckt sich auf die Microsoft-Produkte Windows NT, die Back-Office-Familie und auf eine Reihe von Internet-, Entwicklungs- und Desktop-Systemen. Darüber hinaus plant Unisys, seine internen DV-Strukturen auf NT-Server, Exchange-Server und Microsoft-Internet-Produkte zu standardisieren.

Die Zielmärkte der Allianz lägen in den Bereichen Behörden und Finanzdienstleister, wo Unisys besonders stark etabliert sei, sagte Microsofts Vice-President für Vertrieb und Support, Steve Ballmer. Auf längere Sicht plane man ferner, weitere vertikale Märkte zu adressieren. Nach den Worten Weinbachs werden die Unix-Geschäftseinheiten von Unisys durch die Partnerschaft in keiner Weise beeinträchtigt.