Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.1997 - 

Erweiterte Management-Funktionen

Unisys und NCR stellen neue Rechner für NT vor

Der "NCR 3269" verfügt über einen Pentium-Pro-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 200 Megahertz und unterstützt BIOS-seitig das Desktop Management Interface (DMI) 2.0. Er besitzt 16 MB Hauptspeicher und 256 KB Cache, eine 1,6-GB-Festplatte sowie ein CD-ROM-Laufwerk mit achtfacher Standardgeschwindigkeit. Neben dem Betriebssystem Windows NT befindet sich auch Intels "Landesk-Manager"-Client-Software im Lieferumfang des 2300 Dollar teuren Rechners. Eine leistungsfähigere Konfiguration mit 32 MB Arbeitsspeicher und einer 2,5 GB großen Festplatte ist für rund 3300 Dollar erhältlich.

Unisys' neuer Mini-Tower "Aquanta DM/6 Series II" ist mit 180- oder 200-Megahertz-Pentium-Pro lieferbar. Er bietet wie sein NCR-Pendant Unterstützung für DMI und Intels Landesk Client Manager. Daneben verfügt er über 32 MB Hauptspeicher in EDO-Ausführung und je drei ISA- und PCI-Steckplätze. Er bietet ein CD-ROM-Laufwerk mit zwölffacher Geschwindigkeit, zwei Universal-Serial-Bus-(USB-) und eine serielle Infrarot-Schnittstelle und kann Festplatten bis zu 4,3 GB Kapazität verwalten. Der Unisys-Rechner ist in einer Basiskonfiguration für gut 1700 Dollar zu haben.