Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Trennung von defizitären Beteiligungen


17.08.2001 - 

United Internet positioniert sich neu

MÜNCHEN (CW) - Das Beteiligungsunternehmen United Internet AG will im nächsten Jahr schwarze Zahlen schreiben. Deshalb trennt sich die Firma aus Montabaur von defizitären Engagements.

Die Halbjahreszahlen von United Internet waren durchwachsen: Der Umsatz konnte um 25,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 114,2 Millionen Euro gesteigert werden, der Vorsteuerverlust schrumpfte von 20,2 Millionen auf 14,1 Millionen Euro. Allerdings profitierte die Firma von einem guten ersten Quartal, in dem der Umsatz knapp 61 Millionen Euro betrug. In den drei folgenden Monaten sackten die Einnahmen auf 53,3 Millionen Euro ab. Das Ebit-Minus belief sich im ersten Halbjahr auf 10,3 Millionen Euro, 500000 Euro mehr als im Vorjahr.

Auf der Tagesordnung steht folglich eine Portfolio-Optimierung. Einer der ersten Kandidaten auf der Abschussliste ist vermutlich der Online-Werbevermarkter Adlink Internet Media AG, der Probleme hat, im schwierigen Branchenumfeld die Zielvorgaben zu erreichen. Bereits getrennt hat sich United Internet von den Minderheitsbeteiligungen Living Net Medien, Itrade und Cobion. Das Portal Immonline musste einen Insolvenzantrag stellen. Man führe gegenwärtig Gespräche mit Investoren, so Firmenchef Ralph Dommermuth, in naher Zukunft werde einiges Interessante passieren.

Für das kommende Jahr hat sich Dommermuth hohe Ziele gesteckt. Die Ergebnis-Kennziffern der Holding sollen alle positiv sein, ein Ergebnis vor Steuern von 25 Millionen Euro wird in Aussicht gestellt.