Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.11.2001 - 

Aktie der Woche

United Internet: Rettender Deal

Stephan Hornung*

Einen für alle Beteiligten lukrativen Vertrag schlossen United Internet, deren Tochter Adlink und der amerikanische Vermarkter von Internet-Werbung Doubleclick. In einem ersten Schritt wird die selbst börsennotierte Adlink das europäische Geschäft von Doubleclick für 30,5 Millionen Euro in bar plus die Übernahme von Verbindlichkeiten in Höhe von 2,5 Millionen Euro akquirieren. Die - dank der Millionen aus dem Börsengang - solide finanzierte Adlink steigt damit zum größten Vermarkter von Online-Werbung in Europa auf. United Internet darf seine Beteiligung zwischen dem 15. Januar und dem 31. März 2002 an Doubleclick für 35,5 Millionen Euro veräußern.

Sollte United Internet diese Option ausüben, wird Doubleclick 36 Prozent an Adlink halten. Diese Transaktion stärkt sowohl die finanzschwache United Internet, die kapitalstarke aber bisher zu kleine Adlink als auch Doubleclick. Der Vertrag dürfte für das weitere Überleben von United Internet dringend nötig gewesen sein. Zum 30. September verfügte die Internet-Holding nämlich nur noch über liquide Mittel von 97000 Euro und wies Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten von über 82 Millionen Euro auf. Das Eigenkapital betrug nach Wertberichtigungen auf defizitäre Minderheitsbeteiligungen noch 25,9 Millionen Euro und lag damit nur noch marginal über der meldepflichtigen Grenze von 50 Prozent des Grundkapitals.

*Stephan Hornung und Christian Struck sind Analysten der CMW GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüber hinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere Kursschwankungen gekennzeichnet.