Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.03.1982

United Technologie erhält Nimak-Lizenz

DEARBORN (VWD) - Mit der deutschen Nimak-Maschinen Automation, Wissen, hat die Automobil-Division des US-Mischkonzerns United Technologies ein Lizenzabkommen für fortgeschrittene Automobilindustrie-Roboter geschlossen.

Die US-Gesellschaft will künftig die Handhabungsautomaten in Eigenregie fertigen und anschließend in Nord- und Südamerika an Automobilkonzerne verkaufen. Die Nimak-Roboter werden unter anderem von Audi, BMW und Ford (Europa) eingesetzt. Die Ankündigung folgte der Bekanntgabe eines entsprechenden Abkommens zwischen dem Volkswagenwerk und General Electric.

Im Volkswagenkonzern sind zur Zeit rund 570 solcher Roboter im Einsatz. Beabsichtigt sei, die Zahl der Handhabungsautomaten noch in diesem Jahr auf 800 zu erhöhen. Im Vordergrund stehen Schweiß- und Handling-Arbeiten. Die Kosten für solche Automaten liegen je nach Leistungsfähigkeit und Ausführung nach Angaben aus Fachkreisen zwischen 120000 bis mehr als 200000 Mark.