Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.01.2009

United Technologies steigert Gewinn im 4Q... (zwei)

Von Thomson Reuters befragte Analysten hatten im Mittel einen Gewinn je Aktie von 1,22 USD erwartet. Beim Umsatz rechneten die Analysten im Konsens mit 14,81 Mrd USD.

Von Thomson Reuters befragte Analysten hatten im Mittel einen Gewinn je Aktie von 1,22 USD erwartet. Beim Umsatz rechneten die Analysten im Konsens mit 14,81 Mrd USD.

Durch das bessere Geschäft in der Luftfahrtsparte sei die schlechtere Entwicklung im Geschäft mit Heiz- und Belüftungssystemen (Carrier) mehr als ausgeglichen worden. Im Carrier-Geschäft verbuchte das Unternehmen in den drei Monaten einen um 12% niedrigeren Umsatz von 3,26 Mrd USD. Auf das Jahr hochgerechnet erzielt United Technologies in dem Bereich ein Viertel der Gesamterlöse.

Die Bruttomarge verbesserte der Mischkonzern im Schlussquartal leicht auf 27,2% von 27,1%.

Trotz der bestätigten Prognose zeigte sich das Unternehmen angesichts des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds vorsichtig für das laufende Gesamtjahr. CEO Louis Chenevert sagte, dass die Marktbedingungen den Auftragseingang belastet haben. United Technologies will die Kostensenkungsmaßnahmen und die Restrukturierung nun "aggressiv" fortsetzen, so Chenevert.

Webseite: http://www.utc.com/ - Von Kerry E. Grace, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 105, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/kla/jhe Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.