Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.2008

Unitymedia: Kabelkonzerne machen Deutscher Telekom Konkurrenz

Von Archibald Preuschat DOW JONES NEWSWIRES

Von Archibald Preuschat DOW JONES NEWSWIRES

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG muss im Breitband- sowie im Festnetzgeschäft mit härter werdendem Wettbewerb von Seiten der inländischen Kabelbetreiber rechnen. Dies sagte Parm Sandhu, CEO des Kabelnetzbetreibers Unitymedia GmbH, Dow Jones Newswires am Montag.

"Die Deutsche Telekom wird bei Breitband- und Festnetzdiensten Marktanteile verlieren, während die Kabelbetreiber profitieren werden", sagte der CEO des zweitgrößten Kabelbetreibers Deutschlands ohne ins Detail zu gehen.

Unitymedia rüstet derzeit ihr Netz auf, um ihren Kunden so genannte Triple-Plays anzubieten - TV, Breitband-Internet und Telefondienste über Kabel.

Unitymedia will bei Vorlage der Halbjahreszahlen am 21. August auch Aussagen zur Jahresprognose treffen. Bislang stellt das Unternehmen ein bereinigtes EBITDA von 365 Mio bis 375 Mio EUR in Aussicht.

Webseite: http://www.unitymedia.de/ Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, +49 (0)69-29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/bam/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.