Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.1979 - 

Diehl Daten-Systeme mit neuen Terminalsystemen:

Universalrechner auf Mikrocomputer Basis

NÜRNBERG (pi) - Die von Diehl neuentwickelten und auf der Hannover Messe '79 erstmals vorgestellten Terminal-Computer "dds-1-cs", "dds-2-cs" und "dds-3-cs" sind modulare Systeme, die eine Erfassung und Verarbeitung der anfallenden Daten und Informationen direkt am Arbeitsplatz ermöglichen. Rechner und Hauptspeicher (64 K) basieren auf einem 16-Bit Mikrocomputer in MOS-Technologie.

Die Systeme "dds-2-cs" und "dds-3-cs" verfügen , über einen programmierbaren Ein-/Ausgabeprozessor (DMA-Kanal) mit vier Unterkanälen zur autonomen Bedienung aller Ein-/Ausgabegeräte. Diese Aufgabenteilung zwischen Zentraleinheit und DMA-Kanal verbessert die Verarbeitungskapazität und stellt dem Anwender mehr Speicherplatz für die Ausführung seiner Programme zur Verfügung. Im Sinne ergonomischen Geräte-Aufbaus, hebt der Hersteller hervor, wurden Bildschirmund Tastatureinheit voneinander getrennt; darüber hinaus kann der Bildschirm von 6 bis 18 Grad geschwenkt werden.

Als externes Speichermedium dienen dem Basis-System "dds-1-cs" ein Minidiskettenlaufwerk, dem Basis-System "dds-2-cs" zwei Diskettenlaufwerke und dem Basis-System "dds-3-cs" ein Plattenlaufwerk mit einer Fest-/Wechsel-