Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.1990 - 

Personalwirtschaftliche PC-Programme im Visier

Universitätsprojekt soll dem User Durchblick verschaffen

SAARBRÜCKEN(pi) - Das Projekt "Psearch" der Universität des Saarlandes in Saarbrücken soll dem Anwender von personalwirtschaftlich ausgerichteter PC-Software zu mehr Orientierung verhelfen, indem am Markt befindliche Programme auf ihre Leistungsmerkmale hin analysiert werden.

Am Lehrstuhl für Organisation, Personal- und Informations-Management unter Leitung von Professor Christian Scholz, dem Projekt-Träger, erstellt man auf Basis der so gewonnenen Informationen ein PC-gestütztes Datenbank-Informationssystem, das den Anwender bei der Auswahl von Software für die Bereiche Lohn und Gehalt sowie Personalverwaltung und -planung unterstützen soll .

Ziel des Uniprojektes ist es weiter, diese Übersicht durch die Entwicklung eines Expertensystems zu einem benutzerfreundlichen und effizienten Abfrageinstrument zu gestalten.

"Psearch" konzentriert sich auf Software für PCs, es soll ständig erweitert, geändert und dem jeweiligen Softwarestand angepaßt werden. Die Forscher erheben den Anspruch, daß der Benutzer mit Hilfe einer wissenbasierten Anwenderabfrage zu einem bestimmten, auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Softwareprodukt gelangt.

Die Saarländer fordern alle Entwickler von entsprechenden Softwareprogrammen auf, ihnen ihre Produkte mit einer lauffähigen Version oder einer aussagefähigen Demo zur Auswertung und Aufnahme in ihre Datenbank zu übersenden.

Informationen: Professor Christian Scholz, Universität des Saarlandes, Lehrstuhl für Organisation, Personal- und Informations-Management, 6600 Saarbrücken, Telefon: 06 81/3 02-39 12