Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.04.1989

Unix 4.0 künftig auf Intel-Prozessoren

FELDKIRCHEN (pi) - Intel und AT&T haben eine Vereinbarung getroffen, eine Software-Schnittstellespezifikation für Anwendungsprogramme unter Unix System V Release 4.0 auf dem Intel-Mikroprozessor 386 und dem geplantem Modell 486 zu entwickeln.

Softwarepakete, die mit dem "Application Binary Interface" (ABI) übereinstimmen, sollen dann als Binärcode auf allen Computersystemen die mit einem Intel-Prozessor 386 oder 486 ausgestattet sind, lauffähig sein. Das ABI stützt sich auf die Portabilität binärer Softwarepakete, die unter dem Unix-Betriebssystem V Release 3.2 laufen. Die Version 4.0 fügt die Sunos- und Berkeley-Softwaretechnologien zu Release 3.2 hinzu.

Vorgestellt werden soll die Unix-Software Release 4.0 für die Intel 386-Architektur von AT&T Unix Software Operation Ende dieses Jahres. Dieses Release wird nach Angabe von Intel unverändert auch auf dem Prozessor 486 einsetzbar sein.