Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.05.1997

Unix bekommt härteren Druck von Windows NT

FRAMINGHAM (IDG) - Schwere Zeiten für das Traditions-Betriebssystem Unix. Nachdem sich Microsoft mit Windows NT weitgehend auch einen Namen als Alternativlösung zu Novells "Intranetware" und IBMs "OS/2 Warp Server" machen konnte, streckt die Gates-Company nun die Fühler nach dem Unix-Segment aus. Einer Studie des Marktforschungsinstituts International Data Corp. (IDC) zufolge wuchs der Stückzahlenverkauf im vergangenen Jahr auf 725000 NT-Exemplare an. 1995 hatten lediglich 393000 Kopien einen Abnehmer gefunden. Unix wiederum verkaufte sich 1996 knapp 602000mal (1995: 535000). Dennoch werde sich der Oldie auch in Zukunft eine Existenzberechtigung sichern.