Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Hohes Wachstum bei Standardsoftware

Unix bleibt weiterhin auf der Sonnenseite des DV-Marktes

11.09.1992

MÜNCHEN (CW)-Während die Hardware-Anbieter im DV-Markt schweren Zeiten entgegen sehen, erfreuen sich die europäischen Entwickler von Unix-Software eines weiterhin boomenden Marktes.

Ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 25 Prozent haben die IDC-Marktforscher zwischen 1990 und 1991 auf dem europäischen Markt für Unix-Software festgestellt.

Dagegen nimmt sich das Wachstum von 15 Prozent für Unix-Hardware bescheiden aus. Der Grund: Die Preise für Software sind relativ stabil, während die für Hardware weiter fallen.

Die größten Gewinner am europäischen Unix-Softwaremarkt sind die Anbieter von Datenbanken und Tools für deren Nutzung. Ihre Umsätze stiegen 1991 gegenüber dem Vorjahr um 37 Prozent auf 231 Millionen Dollar. Dieses Marktsegment ist in Europa umsatzträchtiger als in den USA; die hiesigen Anwender bringen 45 Prozent des Weltumsatzes für Datenbanksoftware unter Unix auf.

Am Unix-Markt zeigt sich eine Verschiebung von der Individualprogrammierung zur unmittelbaren Anwendung der Systeme. Das reine Betriebssystem ist kein Selbstläufer mehr, entsprechend liegt das Marktwachstum für System- und systemnahe Software mit 23 Prozent unter dem Schnitt. Der Markt für Applikationen hingegen wuchs um 25 Prozent.

Die IDC-Auguren sagen für die nächsten fünf Jahre Wachstumsraten von durchschnittlich 22 Prozent für den Unix-Softwaremarkt voraus. Besonders hohe Wachstumsraten sollen insbesondere die Segmente Datenbanken und Datenbank Tools, Spreadsheets und grafische Software aufweisen. Anwendungssoftware aber werde bei unverändert hohem Wachstum das größte Segment des europäischen Marktes für Unix-Software bleiben. Profitieren würden nach Ansicht der Marktbeobachter insbesondere die Anbieter von Software für Büroanwendungen, während der Zuwachs bei technischen Applikationen unter dem Schnitt bleiben soll.