Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

IMP stellt neue Serie von Multi-User-Systemen vor:


10.03.1989 - 

Unix-Rechner für Datenbankanwendungen

BERGISCH GLADBACH (pi) - Die britische Integrated Micro Products (IMP), hat eine Serie von Unix-Rechnern vorgestellt, die auf den Prozessoren 68020 beziehungsweise 68030 basieren, Laut Herstellerangaben können die Systeme zu Mehrplatzanlagen für maximal 400 Benutzer ausgebaut werden.

Als Zielmarkt für die Systeme der Magi-Serie deklariert IMP den Bereich Datenbankanwendungen. Dafür wurden bereits Software-Pakete von Informix, Oracle, Empress und Lex portiert. Als Betriebssystem wird bei den Rechnern die Uniplus-Implementation des Unix-Systems V.3 eingesetzt.

Standardmäßig integriert sind ein SCSI-Controller sowie ein VME-Bus, der applikationsoptimierte Konfigurationen ermöglicht.

Optional können die Computer von EMP mit maximal 16 CPUs bestückt und für eine Leistung von bis zu 20 MIPS ausgebaut werden. Der Preis für ein Einplatzsystem beträgt in der Grundausführung 35000 Mark.

Informationen: Cadtronic Computer-Systeme GmbH, Britanniahütte 10, 5060 Bergisch Gladbach 2, Telefon 0 22 02/5 20 42.