Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.12.1992 - 

Upgrade von Isofax beinhaltet eine Client-Lizenz

Unix-Tool stellt eingehende Faxe im Netz automatisch zu

MÖRFELDEN (pi) - The Bristol Group Deutschland GmbH (TBGD), Mörfelden,

bietet ein Upgrade ihrer netzwerkfähigen, interaktiven Fax-Lösung "Isofax-System" an.

Das modular aufgebaute Unix-Tool ist für den Einsatz auf Workstations von Sun, HP und IBM in Verbindung mit einem Modern gedacht. Das Upgrade enthält drei Softwaremodule mit einer Client-Lizenz.

Zum Aufbau des Systems stehen nach Angaben des Herstellers folgende Module zur Verfügung: "Faxtool" ermöglicht das Erstellen, Sichten, Archivieren und Durchblättern von Fax-Nachrichten, "Faxterm" dient als Interface mit den gleichen Funktionen für ASCII-Terminals. Mit "Faxtoolkit" können Anwender eigene Lösungen für ihre Applikationen entwickeln.

Laut TBGD kann mit Isofax, jeder Anwender im Netzwerk von seinem Arbeitsplatz aus Faxe senden, empfangen, drukken und archivieren. Mit den Management-Funktionen des Programms sei es möglich, netzweite Archive mit erstellten oder abgespeicherten Faxen zu verwalten.

Neben den üblichen Features wie Import und Export aller gängigen Dateiformate ermöglicht die Software, so TBGD, auch einen halbautomatischen Zustelldienst, mit dem sich eine Nachricht über eine Benutzerliste per Knopfdruck zustellen läßt. Anhand der Telefonnummer oder des Fax-Identifier eingehender Faxe kann das Programm leicht einprägsame Begriffe als Dateinamen zuteilen. Diese können dann mit Hilfe des Zustelldienstes entsprechend verteilt werden.