Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1992

Unprofitable Kontron wird zurechtgestutzt

MÜNCHEN (CW) - Die Kontron Elektronik GmbH, Eching, meldet ihrer Muttergesellschaft, der BMW AG, rote Zahlen. Bei einem Umsatz von 260 Millionen Mark hat das Unternehmen im Geschäftsjahr 1991 100 Millionen Mark Verlust gemacht. Der erst im Juli dieses Jahres von BMW zum Kontron-Geschäftsführer gekürte Christoph Hanschke will die Elektroniktochter nun zurechtstutzen. Bis Mitte nächsten Jahres will Hanschke rund 400 der 650 Mitarbeiter entlassen. In Deutschland trifft es zirka 350 von 525, im Auslandsgeschäft (Italien, Frankreich und Schweiz) 55 von 115 Beschäftigte. Das Angebot will Hanschke auf "wenige, aber attraktive Geschäfte" reduzieren. Kontron werde sich auf die Bereiche Industriesysteme, Test-und Diagnosesysteme, Design-Tools und Bildanalyse konzentrieren.