Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.1999 - 

AOL

Unter Druck geraten

Marktschwäche und Insiderverkäufer machen AOL zu schaffen: Bei America Online (AOL) geriet der Kurs der Aktie zuletzt durch Insiderverkäufe unter Druck. Zu den Verkäufern zählten CEO Steven Case, President Robert Pittmann sowie Bertelsmann. Allein die beiden führenden AOL-Manager trennten sich von jeweils rund zehn Prozent ihrer Anteile. Dies ist in den USA aber nicht ungewöhnlich. Aufgrund der aktuellen Marktschwäche und dieser "schlechten News" ist der AOL-Kurs jedoch gegenüber dem Höchstwert um über 50 Prozent eingebrochen. Andererseits ist der weltweit größte Online-Dienst eines der wenigen Unternehmen, die im Web bereits Geld verdienen (762 Millionen Dollar Gewinn im Geschäftsjahr 1998/99). Für den Anleger in Internet-Werten bietet sich deshalb bei derzeitigen Kursen um 85 Dollar (wieder) eine interessante Einstiegsmöglichkeit.