Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.1999 - 

Englisches Beratungshaus befragt Freiberufler

Unternehmen erwarten in erster Linie Flexibilität

MÜNCHEN (CW) - IT-Freiberufler arbeiten am liebsten in Kopenhagen, Amsterdam oder Luxemburg. Am wenigsten mögen sie Frankfurt am Main und London. Das ergab eine Umfrage des britischen Beratungshauses MBA.

Aus den Antworten geht hervor, daß 71 Prozent der Befragten durchschnittlich ein bis zwei Jahre als unabhängige DV-Berater unter Vertrag stehen. 50 Prozent von ihnen betrachten Berufserfahrung bei Finanzdienstleistern als besonders wichtig, während 42 Prozent die Meinung äußerten, daß in den nächsten Jahren Know-how im Umfeld von E-Commerce stark nachgefragt werde.

DV-Berater bestehen laut MBA darauf, prompt und gut honoriert zu werden. Ferner erwarten sie von den Mitarbeitern der Firma, bei der sie unter Vertrag stehen, jederzeit Unterstützung.

MBA befragte auch Auftraggeber. 50 Prozent der Befragten gaben an, daß sie von solchen Experten viel profitierten, während 27 Prozent meinten, daß sie gar keine andere Wahl hätten, als auch Externe unter Vertrag zu nehmen. Nur eine kleine Anzahl der Befragten (fünf Prozent) waren der Meinung, unabhängige DV-Berater seien nur am Geld interessiert oder ihnen falle die interessanteste Arbeit zu (vier Prozent).

Als wichtigste Fertigkeit eines DV-Beraters nannten 32 Prozent der Auftraggeber die Flexibilität. 28 Prozent verlangten einschlägige Branchenkenntnisse, Enthusiasmus (26 Prozent), gefolgt von der Fähigkeit, geschäftliche Bedürfnisse DV-gerecht zu erfüllen (21 Prozent).

MBA-Geschäftsführer Mike Garlick kommentiert das Ergebnis: "Unsere Umfrage ergab, daß unabhängige DV-Berater einen wichtigen Teil der künftigen Arbeitswelt bilden." Zudem kämen Festangestellte mit Freiberuflern jetzt besser aus. War sie früher eher feindselig, so habe sich diese Beziehung heute entspannt.

Weitere Informationen zur Umfrage erteilt Miles Clayton, Citigate Technology, Telefon 00 44/171 282 2955, Telefax 00 44/ 171 628 3444, E-Mail: milesclayton@ctech-lon.co.uk.