Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.1996 - 

Bayern unterstützt Pilotprojekt

Unternehmen mit Telearbeit und weltweiter Vernetzung

Die Initiative wurde im Juni 1996 unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Wirtschaftsministeriums vom Forschungsinstitut für Angewandte Softwaretechnologie e.V. (Fast) ins Leben gerufen. Ziel ist es nun, die dadurch angestoßene Entwicklung mit privatwirtschaftlich finanzierten Pilotprojekten weiterzuführen. Hierfür sollen Referenzlösungen mit Signalwirkung entwickelt werden.

Burgmann mit Stammsitz in Wolfratshausen ist mit Werkbüros, Tochtergesellschaften und Joint- ventures auf allen Kontinenten vertreten. Digital soll nun all diese Firmensitze vernetzen und an das Internet anbinden. Betroffen sind also nicht nur mobile Mitarbeiter nahe der Zentrale. Vielmehr gilt es auch, Telearbeitsplätze außerhalb des Nahbereichs sowie die außereuropäischen Tochtergesellschaften, die nicht über eine eigene Netzinfrastruktur verfügen, in ein integriertes System einzubinden.

In die Digital-Lösung "Link Works" wird das bereits fertiggestellte Dokumenten-Management-System ebenso integriert wie der "Burgmann-Infopool", mit dem das Unternehmen die Mitarbeiter in den Vertriebsniederlassungen unterstützt. Intel-basierende "Prioris-XL"-Rechner, aufgerüstet mit 64 MB Hauptspeicher, schaffen die Internet-Anbindung unter Windows NT über ein WWW-Gateway.