Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1986

Unterstützt auch Farbgrafikbildschirme:PCs als Datenanalysator nutzen

MÜNCHEN (pi) - Die neue Version 1.30 des Hard-/Softwarepakets Feline PA8852, das einen IBM-PC oder Kompatiblen zum Datenanalysator erweitert, stellte vor kurzem der amerikanische Hersteller Frederik Engineering vor.

Das neue Software-Release unterstützt nun auch Farbgrafik-Bildschirme. Im Datalogging-Mode können Ereignisse von der Datenleitung durch Tastendruck auf Diskette oder Harddisk gespeichert werden. Feline PA8852 (1.30) unterscheidet zwischen Half- und Full-Screen-Darstellung. Bei Half-Screen werden im Bildschirm ständig die Leistungsparameter sowie die programmierbaren Timer und Counter eingeblendet. Full-Screen bedeutet, daß bis auf wenige Informationszeilen der gesamte Bildschirm zur Datenanalyse genutzt wird. Gegenüber der Software-Version 1.2 bietet das neue Release 1.30 auch verschiedene Möglichkeiten der Darstellung beim Ausdruck, Selektion von Polling-Adressen während des Monitorings, Unterstützung von Ipars etc.

Für das Software-Release 1.30 gibt es ein Demo-Handbuch in deutscher Sprache mit Demo-Diskette für IBM-PCs oder Kompatible.

Informationen: Datakom Gesellschaft für Datenkommunikation mbH, Teufstettener Str. 3, 8059 Wörth, Telefon 0 81 22/4 06 61